AGB’s

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Abschluss des Gastaufnahmevertrages:

  • Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer, mündlich oder schriftlich bestellt oder zugesagt ist.
  • Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist.
  • Der Anbieter (Haus Angerbichl) ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung der Fewo, dem Gast Schadensersatz zu leisten.
  • Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten Preis zu zahlen. Der Gastgeber ist nach Treu und Glauben gehalten, bei Absage durch den Gast nicht in Anspruch genommene Fewo nach Möglichkeit anderweitig zuvergeben, um Ausfälle zu vermeiden. Bis zur anderweitigen Vergabe der Fewo hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziffer 4 errechneten Betrag zu bezahlen.
  • Wir bitten Sie um Verständnis, dass Tiere nur in vorheriger Absprache mit dem Gastgeber in unserem Haus aufgenommen werden.

2. An- und Abreise:

  • Die Fewos stehen zur Anreise nach Absprache zur Verfügung. Wir bitten die Fewo am Abreisetag bis 9.00 Uhr freizugeben.

3. Leistung, Preise:

  • Es gelten die jeweils im Internet erstellten Saisonzeiten/Preise/ und Leistungen. Rückvergütungen bezahlter, aber nicht in Anspruch genommener Leistung ist nur in Absprache mit uns möglich. Bei vorzeitiger Abreise bzw. verspäteter Ankunft wird der Fewopreis excl. Kurtaxe in Rechnung gestellt.

4. Anzahlung:

  • Wir bitten Sie, Ihre Anzahlung in Höhe von 30% des jeweiligen Gesamtreisepreises 5 Tage nach Erhalt der Reservierungsbestätigung und bei kurzfristigen Buchungen vor Anreise auf unser Konto zu überweisen. Der Rest ist bei Erhalt der Rechnung in bar oder EC-Karte zu bezahlen.

5. Stornierung durch den Gast:

  • Stornierungen bitte unverzüglich schriftlich mitteilen. Bei bestätigten Buchungen behalten wir uns vor, 90% des Übernachtungspreises zu berechnen, wenn eine Weitervermietung nicht möglich ist. Bei vorzeitiger Abreise ist der gesamt gebuchte Aufenthalt zur sofortigen Zahlung fällig und Rückvergütung nur bei Weitervermietung möglich. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung für Reisen in Deutschland.

6. Reiserücktrittskosten-Versicherung

  • Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung für Reisen in Deutschland. Gerne senden wir Ihnen einen Vordruck der Europäischen Reiseversicherung. Über diesen Link können sie diese Reiserücktrittsversicherung direkt buchen. >> Hier zur Reiserücktrittskostenversicherung<<

7. Sachschaden – Schäden an Einrichtungen: Haftung

  • Die von Gästen verursachten Schäden an Zimmereinrichtungen, Einrichtungen rund um die Hausanlage etc. müssen sofort, vor Abreise bei uns bezahlt werden, Wir nehmen keine Abrechnungen mit Haftpflichtversicherungen vor. Der Schadenverursacher ist der Schuldner.

8. Gerichtsstand:

  • Laufen